Please update your Flash Player to view content.

Lebende Architektur im Geiste der mittelalterlichen Bauhütten

Die lebende Architektur mit ihrem Wachstum und der damit verbundenen ständigen Veränderung und Wandlung macht diese zu einem Sinnbild der lebendigen Baukunst. Die Formensprache dieser Baumwerke erinnert an die pflanzlichen Formen der gotischen Kathedralen.


Die Auflösung der Gegensätze von Architektur und Natur, von Konstruktion und Struktur in den organischen Architekturen verzaubert die Menschen und lässt sie die Schönheit der Natur und ihre Lebenskraft bewundern.

bild 1
Unsere Vision ist es - autarke Häuser und Siedlungen für Menschen, Familien, Gruppen und Bauherren im Gemeinschaftsprozess zu entwickeln und kooperative zu bauen, welche die klimatischen Umweltbedingungen und Resourcen vor Ort aufgreifen , Behaglichkeit im ganzen Jahr gewährleisten, Frei-+Gemeinschaftsräume schaffen, Versorgungssicherheit mit Wärme, Luft, Strom, Wasser und Licht herstellen , Abwässer und Abfall öko-logisch in regionalen Regelkreisen integrieren ohne dabei unsere Mitwelt wesentlich zu belasten und deshalb natürlich öko-nomisch sind.

Lebenshaus Mini Sommerterrasse


Für dieses Ziel stehen wir zusammen und entwickeln für Sie im Konsens und Geist der Bauhüttenidee - die besten Lösungen für ein nachhaltiges WIR der Zukunft.

Gesamt Family

Lebensfreude bereitet auch das soziale und kooperative Bauen mit den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen und Freiwilligen: mit Kindern, Jugendlichen, Arbeitslosen, Immigranten, Behinderten und Rentnern. Dieses schichten- und generationenübergreifende Miteinander macht die Baustelle zu einem begehrten Ort der Begegnung und der Kommunikation.


Diese Baustellen erinnern an mittelalterliche Bauhütten und bilden die Grundlage unserer lebenden Architektur. Sie erklären auch den Erfolg dieser Bauweise ganz speziell im Bereich des organischen und nachhaltigen Bauens z.B. der Earthships, Baumhäuser …

 

mitglieder

Lebenshaus 1 opt